Larve


Larve
Larve Sf std. (14. Jh.), spmhd. larve, larpha Entlehnung. Entlehnt aus spl. lārva, älter lārua "Maske", zu l. Lāres Pl. "Geister". Im 18. Jh. übertragen auf ein Entwicklungsstadium der Insekten, unter der Vorstellung, daß sich hinter der Larve das "wahre" Insekt verbirgt. Präfixableitung: entlarven.
   Ebenso nndl. larve, ne. larva, nfrz. larve, nschw. larv, nnorw. larve.
DF 2 (1942), 10;
Wissmann (1963-1968), 12;
Röhrich 2 (1992), 930. lateinisch l.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Synonyme: